Wo wir leben

Steuereinnahmekraft

Steuereinnahmekraft

Die Hälfte der Einnahmen der Gemeinden stammt aus Gewerbe- und Grundsteuer und Anteilen der Einkommens- und Umsatzsteuer. In den wirtschaftsstarken Regionen von Nordrhein-Westfalen, Bayern, Baden-Württemberg und Hamburg sind die Einnahmen mit über 1.200 Euro je Einwohner am höchsten. In vielen ländlichen Gemeinden in Mecklenburg-Vorpommern, Sachsen-Anhalt, Brandenburg, Thüringen, Sachsen und Rheinland-Pfalz und wenigen in Bayern und Niedersachsen liegt sie unter 600 Euro.

Datenbasis:Realsteuervergleich des Bundes und der Länder, Destatis 2019
Geometrische Grundlage:Kreise (generalisiert), 31.12.2015 © GeoBasis-DE/BKG
Räumliche Auflösung:Kreisfreie Städte und Landkreise
Bearbeitung:T. Osigus
Zurück zur Kartenübersicht

Wo wir leben

Ähnliche Karten zu diesem Thema

Alle Karten als Download oder zum Durchblättern

Laden Sie den Deutschlandatlas ganz einfach herunter oder blättern Sie online durch die Karten.