Unsere Gesundheitsversorgung

Luftrettung bei Tag

Luftrettung bei Tag

Für die Luftrettung werden Rettungs- und Intensivtransporthubschrauber in Deutschland sowie in angrenzenden Ländern einbezogen. In Deutschland ist am Tag eine flächendeckende Erreichbarkeit durch Rettungshubschrauber gegeben. So können innerhalb von maximal 15 Minuten Flugzeit in allen Ländern 97 bis 100 Prozent der Bevölkerung erreicht werden.

*Anmerkung: Dargestellt ist die Erreichbarkeit durch die Luftrettung. Zusätzlich zu den deutschen Luftrettungsstandorten wurden auch Luftrettungsstandorte in den angrenzenden Ländern aufgenommen von denen grenzübergreifend Einsätze geflogen werden. Dies betrifft Standorte in den Niederlanden, Dänemark, Belgien, Luxemburg, Frankreich, Schweiz und Italien. Zwischen Polen und Deutschland sowie Tschechien und Deutschland gab es zum Zeitpunkt keine grenzübergreifende Zusammenarbeit in der Luftrettung.

Datenbasis:Thünen-Erreichbarkeitsmodell 2019 (Neumeier, S.; Osigus, T.)
Infrastrukturstandorte:www.rth.info (Januar 2017): Standorte Rettungshubschrauber in Deutschland, den Niederlanden, Dänemark, Belgien, Luxemburg, Frankreich, Schweiz, Italien.
Österreichischer Automobil- Motorrad- und Touringclub (Januar 2017):Standorte Rettungshubschrauber in Österreich.
Geometrische Grundlage:VG250 Kreise, 31.12.2017 © GeoBasis-DE/BKG, Generalisierung © BBSR
Bearbeitung:Stefan Neumeier, Torsten Osigus
Zurück zur Kartenübersicht

Unsere Gesundheitsversorgung

Ähnliche Karten zu diesem Thema

Alle Karten als Download oder zum Durchblättern

Laden Sie den Deutschlandatlas ganz einfach herunter oder blättern Sie online durch die Karten.